Über mich

1964 bin ich im Allgäu geboren. Nachdem ich als Übersetzerin für Französisch, Spanisch und Englisch viele Jahre in der Industrie gearbeitet habe, begann ich mit 28 Jahren das Studium zur Sozialpädagogin an der Katholischen Stiftungsfachhochschule in München.

 

Meine Berufsjahre verbrachte ich in Dresden, wo sich mir 1998 die Chance bot, die Beratungsstelle der Opferhilfe Sachsen e.V. aufzubauen. Dort sammelte ich wertvolle Praxiserfahrungen mit traumatisierten Menschen.

 

Meine Fortbildungen zur

  • Traumaberaterin (zptn Hannover)
  • Trauerbegleiterin (R.M. Smeding Niederlande) 
  • systemische Familienberaterin (ISIS Regensburg) 
  • Biografiearbeiterin (Lebensmutig e.V. Österreich)

sicherten die Qualität meiner 18-jährigen Beratungstätigkeit in diesem Feld.

  

Nachdem ich vermehrt zu Fortbildungen angefragt wurde, wagte ich im Juni 2016 den Schritt in die Selbstständigkeit. Hier finden Sie mein Angebot an Weiterbildungen, Seminaren und Fortbildungen.

 

Silvia Mader, Dipl.-Sozialpädagogin
Silvia Mader, Dipl.-Sozialpädagogin