Basisqualifikation Trauerbegleitung

Juliusspital Palliativakademie

 

Zielgruppe:

Pflegekräfte, Psychosoziale Berufe, Seelsorger, Hospizbegleiter, Ärzte

Teilnehmerzahl:

max. 18 Personen
Hinweis:
Die Veranstaltung ist für akut Trauernde (eigener Trauerfall innerhalb des letzten Jahres) nicht geeignet.


Die Begleitung von Menschen in Trauer, z.B.  nach dem Tod eines Angehörigen stellt an haupt- und ehrenamtlich engagierte Personen neue persönliche und fachliche Anforderungen. Ausgehend von eigenen Trauer-Erfahrungen soll es in dieser Fortbildung darum gehen, eigene Haltungen und Fertigkeiten zu entwickeln, mit denen Trauernde in angemessener Weise unterstützt werden können. Dazu kommt die Vermittlung des aktuellen Wissensstandes zum Thema Trauer- und Begleitungsprozesse (Trauern als Fähigkeit und die Aufgaben von Begleitung).


Inhalte:


•    Modelle zum Phänomen der Trauer
•    Selbstreflexion zu Verlusterfahrungen im eigenen Leben
•    Unterschiedliche Verluste – unterschiedliche Trauer
•    Trauer im Familiensystem
•    Elemente von Trauerkultur
•    Kommunikation und Beziehungsgestaltung
•    Unterschiedliche Angebote für Trauernde
•    Merkmale verschiedener Begleitungsangebote
•    Erarbeitung eines Manuals für geleitete Trauergruppen


Die Fortbildung umfasst 70 Unterrichtseinheiten, hinzu kommen ca. 25 Std. Literaturstudium und Peergruppen-Arbeit zwischen den Kurseinheiten. Die Teilnehmer erhalten danach ein Abschlusszertifikat.

 

Referentinnen:

  • Silvia Mader - Dip. Soz. Päd. (FH), Trauerbegleiterin, Traumaberaterin (Dresden)
  • Gertrud Ströbele - Dipl. Soz. Päd. (FH), Trauerbegleiterin (München)


Tagungsort:
Juliusspital Palliativakademie
Juliuspromenade 19
97070 Würzburg

 

Anmeldung bis 07.12.2020

unter

Tel.: 0931/393-2281 oder -2285
palliativakademie@juliusspital.de

 

Termine:

Teil 1: Freitag, 29.01.2021 bis Sonntag, 31.01.2021

Teil 2: 26. - 27.03.2021

Teil 3: 18. - 19.06.2021

Teil 4: 17. - 19.09.2021

 

Zeiten:

Teil 1 und 4:

Freitag, 15.00 - 20.30 Uhr

Samstag: 9.00 - 18.30 Uhr

Sonntag: 9.00 - 12.30 Uhr

Teil 2 und 3:

Freitag, 15.00 - 20.30 Uhr

Samstag, 9.00 - 17.00 Uhr

 

Kosten: 1.020 € gesamt (einschließlich Mittagessen, Pausenverpflegung und Kursmaterial)